Kategorien
Gestalten Unterstufe

Steine der Freundlichkeit

Verstecke bunte Steine und verschenke damit farbenfrohe Freundlichkeit. Vielleicht findest du auch bald einen bunten Stein…

Ich war vor zwei Jahren in Neuseeland und machte in der Gesellschaft einer Familie einen herrlichen Waldspaziergang. Plötzlich fanden die Kinder zwei gut versteckte, wunderschön bemalte Steine. Da erzählten sie mir von The Kindness Rock Project (deutsch: Steine der Freundlichkeit Projekt). Dieses Projekt gibt es seit 2015 und inzwischen in ganz vielen Ländern. Es funktioniert nach diesem Prinzip:

Bemalen und Verstecken

Bemale einen Stein mit einer freundlichen Nachricht, z.B. Smile! (deutsch: Lächle!) und versteck in in der Nachbarschaft oder in der Natur.

Finden

Wer ihn wohl findet? Sicherlich freut sich diese Person über den überraschenden Fund. Der Finder kann den Stein entweder behalten oder noch besser: An einem anderen Ort verstecken und ein weiteres Lächeln verschenken.

Toll daran ist, dass Kinder so beim Spazieren eine Mission haben. Ich konnte zudem beobachten, wie die Kinder sowohl beim Suchen der Steine als auch beim Suchen eines geeigneten Verstecks unglaublich aufmerksam wurden und sich ihre Umwelt ganz genau anschauten.

Wie bemalt man den Stein?

Eine gute Anleitung findest du hier. Als Acryl-Sprühversiegelung kannst du einen Acryl-Klarlack oder klarer Nagellack gebrauchen. Es empfiehlt sich, nicht die teuersten Pinsel zu verwenden und gut zu lüften.

Eine andere Variante wie die Steine angemalt werden können gibts hier. Dazu braucht es Wachsmalstifte (Neocolor) und einen Backofen.

Und nochmals eine Variante wäre Nagellack zu verwenden. Das eignet sich womöglich am besten zum einen Stein beschriften.

Ergebnis
Hast du einen Stein versteckt oder gefunden? Mach doch eine Foto davon und zeig es hier!

Viel Spass beim Bemalen, Verstecken und Suchen!

Deine Frau Merkli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


The maximum upload file size: 16 MB.
You can upload: image.